Klimabericht: Globale Erderwärmung von 1,5°

Der Weltklimarat (IPCC) veröffentlichte kürzlich einen Bericht zum 1,5 Grad-Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens. Sein Fazit: Wollen wir die Erderwärmung stoppen, sind tief greifende und schnelle Veränderungen notwendig.

Gegenstand des Berichts war die Untersuchung, wie die 1,5 °C-Grenze noch eingehalten werden kann und welche Auswirkungen es hat, wenn das nicht gelingt. Denn bereits die bisherige globale Erwärmung um 1 °C hat zu Extremwetterereignissen, Dürren und Hitzewellen geführt. Mit einer weiteren Temperaturzunahme setzt sich dieser Trend fort. KlimaforscherInnen rufen daher zur sofortigen Handlung auf, um den katastrophalen Folgen für das gesamte Leben auf unserem Planeten entgegenzuwirken.

Was passiert?
Sollte die 2 °C-Marke überschritten werden, hat das gegenüber einer Eindämmung der Temperaturzunahme auf 1,5 °C stärkere Folgen als bisher vermutet. Gelingt die Eindämmung, dann:

  • - wird es deutlich weniger Extremwetterereignisse, Hitzewellen und Dürreperioden geben.
  • - werden fünfzig Prozent weniger Menschen werden von Wasserknappheit betroffen sein.
  • - wird der Meeresspiegelanstieg würde geringer ausfallen und zehn Millionen Menschen weniger betreffen.
  • - die Auswirkungen auf unsere Ökosysteme und die Gefahr eines großen Artensterbens können stark reduziert werden.

 

Ein Funke Hoffnung
Der Bericht zeigt ebenfalls, dass wir mit einer schnellen und starken Emissionsreduktion eine Eingrenzung des globalen Temperaturanstiegs auf unter 1,5 °C schaffen können – was die schlimmsten Auswirkungen verhindern kann.

Notwendig für eine Eingrenzung auf 1,5 °C bis zum Ende des Jahrhunderts ist eine Reduktion der globalen Netto-Treibhausgasemissionen um 45 Prozent bis 2030 und auf Null bis 2050.

 

Wie ist ein Weg?
Wir fordern

 
Der Bericht zitiert über 6000 wissenschaftliche Publikationen und umfasst Beiträge von duzenden Experten sowie staatlichen Gutachtern. 91 Autoren aus 40 Ländern bereiteten den IPCC-Bericht auf eine Einladung des Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC) vor, als das Übereinkommen von Paris 2015 verabschiedet wurde.

Hier geht´s zum aktuellen Bericht des Weltklimarates.

Im Download unten: Die offizielle Presseaussendung in Englischer Sprache.

  • Cover Klimabericht Weltklimarat (IPCC)
Cover Klimabericht Weltklimarat (IPCC)
« Zurück zur Übersicht