Neue Leistungsbeschreibung Hochbau online

Ende 2018 erschien die neue, überarbeitete Leistungsbeschreibung Hochbau*. In dieser wird eine erweiterte Möglichkeit gegeben, zertifizierte Fachverarbeiter WDVS (ZFV) auf die Baustelle zu bekommen. So heißt es im Text:

 

Nachweis für qualifizierte Arbeiter/Partie
Als Nachweis der besonderen Qualifikation des Fachpersonals gilt eine Bestätigung über die erfolgreiche Teilnahme an einer einschlägigen Schulung (z.B. ZFV-Zertifizierter Fachverarbeiter WDVS) an einer zertifizierten Einrichtung, den Österreichischen Bauakademien oder Berufsförderungsinstituten) oder an einer sonstigen Schulung mit den nachstehend angeführten Lehrinhalten…

 

Möglichkeit 1 (Leistungsgruppe Positionsnummer (LGPosNr.) 440001 A)
Anzahl der qualifizierten Arbeiter/Partie vor Ort:

 

Möglichkeit 2 (Leistungsgruppe Positionsnummer (LGPosNr.) 440001 B)
Anzahl der qualifizierten Mitarbeiter: bis 5.000 m2 WDVS 5 Mitarbeiter, über 5.000 bis 10.000 m2 WDVS 8 Mitarbeiter, über 10.000 m2 WDVS 10 Mitarbeiter.

 

Damit ist nun möglich, im Rahmen der Ausschreibung zertifizierte Fachverarbeiter (ZFV) auf Ihrer Baustelle gefordert einzusetzen. Unsere Personalempfehlung: mindestens ein ZFV pro Partie, der auf Basis der Verarbeitungsrichtlinie (VAR) an einer der österreichischen BAUakademien geschult wurde. Ideal: jeder Verarbeiter ist zertifziert.

Die Leistungsbeschreibung ist unter dem folgenden Link erhältlich:

https://www.bmdw.gv.at/KulturellesErbe/Bauservice/Documents/Hochbau/LB-HB021-LG44.pdf

 

* Leistungsgruppe (LG) 44 - Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) der standardisierten Leistungsbeschreibung Hochbau (Kennung: HB, Version: 021)

  • Baustelle © Shutterstock
© Shutterstock
« Zurück zur Übersicht