ETHOUSE Award 2015

Die Siegerprojekte und Gewinner des ETHOUSE Awards 2015. Verliehen wurde der Preis für energieeffiziente Sanierungen am 8. März 2016 im mumok, Wien.

Honorarfreier Abdruck der Bilder nur in Zusammenhang mit einem Beitrag zur Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme bzw. zum ETHOUSE Award und nur unter Nennung der Copyrights. Detaillierte Credits finden Sie bei den Bildern.

  • Die Sieger ETHOUSE Award 2015;  v.l.n.r.: Jury-Vorsitzender DI Johannes Kislinger, Ing. Mathias Hanke, DI Martina Ziesel (Preisträger „Öffentliche Bauten“, FASCH+FUCHS ZT), DI Norbert Buchauer (Preisträger „Wohnbau“, U1architektur), DI Fred Hofbauer (Preisträger „Öffentliche Bauten“, FASCH+FUCHS ZT), DI Dirk Obracay (Lobende Erwähnung „Wohnbau & Denkmalschutz, sps-architekten zt gmbh), DI Ewald Rauter (stell. Vorstand QG WDS), DI Christian Wolfert und DI Martin Treberspurg (Preisträger, Treberspurg & Partne
  • Kategorie „Öffentliche Bauten“: Schul- und Kulturzentrum Feldkirchen an der Donau, FASCH+FUCHS ZT GmbH,	Foto: Hertha Hurnaus
  • Lobende Erwähnung „Denkmalschutz im Wohnbau“: Erzabtei St. Peter, Haus 5, 6, 7, 5020 Salzburg, sps-architektur zt gmbh, Foto: sps÷architekten zt gmbh
  • Kategorie „Wohnbau + Denkmalschutz“: Wohnhaus der Stadt Wien, 1230 Wien, Trebersprug & Partner Architekten ZT GmbH, Foto: Trebersprug & Partner Architekten ZT GmbH
  • Kategorie „Wohnbau“: Amraserstrasse 118, 6020 Innsbruck,	U1architektur, Foto: Birgit Köll
  • Keynote-Sprecher Tarek Leitner, © Bernhard Wolf
  • QG-Sprecher Clemens Hecht, © Bernhard Wolf
  • Jury-Vorsitzender Johannes Kislinger, © Bernhard Wolf
  • Sieger ETHOUSE Award 2015, Kategorie „Wohnbau“  U1architektur, Amraserstrasse 118, 6020 Innsbruck Foto v.l.n.r.: DI Ewald Rauter (Vorstand QG), DI Norbert Buchauer (Preisträger, U1architektur), Mathias Hanke (Vorstand QG), DI Johannes Kislinger (Jury-Vorsitzender), Dr. Clemens Hecht (QG-Sprecher); © Bernhard Wolf
  • Sieger öffentliche Bauten: Schul- und Kulturzentrum Feldkirchen an der Donau  v.l.n.r.: DI Johannes Kislinger (Jury-Vorsitzender), DI Ewald Rauter (stell. Vorstand QG), DI Martina Ziesel und DI Fred Hofbauer (Preisträger, FASCH+FUCHS ZT GmbH), Mathias Hanke (Vorstand QG), Dr. Clemens Hecht (QG-Sprecher); © Bernhard Wolf
  • Sieger Wohnbau & Denkmalschutz Wohnhaus der Stadt Wien, Breitenfurterstrasse 242, 1230 Wien  v.l.n.r.: DI Johannes Kislinger (Jury-Vorsitzender), Mathias Hanke (Vorstand QG), DI Christian Wolfert und DI Martin Treberspurg (Preisträger, Treberspurg & Partner Architekten ZT GmbH), Franz Schrödl und Andreas Trenn (G. & M. Maier Bauunternehmung Ges.m.b.H.), DI Ewald Rauter (stell. Vorstand QG), Dr. Clemens Hecht (QG-Sprecher); © Bernhard Wolf
  • Lobende Erwähnung Wohnbau & Denkmalschutz: Erzbastei St. Peter, 5020 Salzburg v.l.n.r.: DI Johannes Kislinger (Jury-Vorsitzender), DI Ewald Rauter (stell. Vorstand QG), DI Dirk Obracay (Preisträger, sps-architekten zt gmbh), Mathias Hanke (Vorstand QG), Dr. Clemens Hecht (QG-Sprecher); © Bernhard Wolf
Die Sieger ETHOUSE Award 2015; v.l.n.r.: Jury-Vorsitzender DI Johannes Kislinger, Ing. Mathias Hanke, DI Martina Ziesel (Preisträger „Öffentliche Bauten“, FASCH+FUCHS ZT), DI Norbert Buchauer (Preisträger „Wohnbau“, U1architektur), DI Fred Hofbauer (Preisträger „Öffentliche Bauten“, FASCH+FUCHS ZT), DI Dirk Obracay (Lobende Erwähnung „Wohnbau & Denkmalschutz, sps-architekten zt gmbh), DI Ewald Rauter (stell. Vorstand QG WDS), DI Christian Wolfert und DI Martin Treberspurg (Preisträger, Treberspurg & Partner Architekten ZT GmbH), Andreas Trenn und Franz Schrödl (G. & M. Maier Bauunternehmung Ges.m.b.H., verarbeitender Betrieb Siegerobjekt Wohnbau & Denkmalschutz), QG-Sprecher Clemens Hecht © Bernhard Wolf
« Zurück zur Übersicht