Europäischer Fachkongress

Am 5. Oktober 2017 findet das 4. internationale ETICS-Forum in Warschau statt. Der europäische Verband für WDVS, die EAE (European Association for ETICS), lädt Experten und Expertinnen aus ganz Europa ein – QG-Sprecher Clemens Hecht ist dabei. Der gemeinsame Nenner: aktuelle Branchenthemen rund um WDVS.

Bewegte Zeiten, um zu bewegen
Europa erfährt aktuell aufregende Zeiten, was schnelle Entscheidungen erfordert, so EAE-Präsident Ruud Van Eersel. Doch neben den aktuellen Bedürfnissen dürfen langfristige EU-Ziele nicht aus den Augen verloren werden. Viele der Herausforderungen betreffen die Energiebereitstellung und den Klimaschutz. Fakt ist, dass 40% der verbrauchten Energie in Europa auf den Gebäudesektor zurückfallen. Die Steigerung der Energieeffizienz ist somit das A und O, WDVS leistet dazu einen wesentlichen Beitrag. Diesen Vorteil zu kommunizieren, ist u.a. Aufgabe der EAE und ihrer Mitglieder. Das Forum sorgt für den notwendigen Austausch und Dialog.

 

ETICS-Forum: Branchentreff und Informationsplattform
Wissenschaftler, Politiker, Architekten, Rohstoffhersteller, Systemlieferanten und Fachunternehmer diskutieren beim Kongress WDVS-Themen. Das Forum gibt einen Überblick über die aktuelle Marktsituation in Europa sowie Einblicke in die Märkte Chinas und Japans. Die technischen Schwerpunkte sind die Veränderungen bei den Dämmstoffen (Materialien, U-Wert, Dicke) und beim Brandschutz sowie die aktuelle Entwicklung der WDVS-Normung auf europäischer Ebene.

Langzeitbewährung und Recycling von WDVS bilden einen eigenen Themenbereich mit den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Praxisbeispielen aus EAE-Mitgliedsländern. Einen weiteren Akzent setzt die Veranstaltung noch beim Thema Qualität – einerseits der Systeme, andererseits der Montage nach den Vorgaben der europäischen Verarbeitungsrichtlinie.

 

QG-Sprecher Clemens Hecht ist seit 2012 im EAE-Vorstand vertreten und hat den Bereich Technik über. In seinem Fachvortrag beim Forum geht er der Frage nach, ob  WDVS am Weg hin zur Kreislaufwirtschaft ist.

Das Programm zum Download finden Sie unten sowie hier.

Weitere Informationen und Anmeldung via www.ea-etics.com

4. ETICS-Forum
5. Oktober 2017, 9:30 bis 18:00 Uhr
Ort: Museum of the History of Polish Jews,  Warschau/Polen
Teilnahmegebühr: € 250,- (inkl. Getränke und Speisen)

 

Die EAE ...

- ist der europäische Dachverband von 12 nationalen WDVS-Industrieverbänden, sechs europäischen Verbänden der Zulieferindustrie sowie acht führenden Herstellern und Forschungsinstituten.

- repräsentiert mehr als 85 Prozent des europäischen Marktes für WDVS und WDVS-Komponenten

- Ziel ist die Sicherstellung der Systemqualität zudem fördert die EAE das energieeffiziente Bauen

- vertritt das Thema WDVS in Normungs- und Zulassungsgremien auf europäischer Ebene.

  • Logo ETICS-Forum 2017
    Logo ETICS-Forum 2017
    900 x 907px
AttachmentSize
PDF icon Programm ETICS-Forum 2017704.64 KB
« Zurück zur Übersicht