Unsere Seiten: Zertifizierter Fachverarbeiter (ZFV) ETHOUSE Award Verarbeitungsrichtlinie (VAR) Zum Zertifizierter Fachverarbeiter (ZFV) Zum ETHOUSE Award Zur Verarbeitungsrichtlinie (VAR)

Seitensuche

Ihr Suche ergab 125 Treffer in 0.041 Sekunden.

Suchergebnisse

    Fotos: EAE-Sieger 2021

    Der europäische Dachverband für Vollwärmeschutz vergab erstmals EAE-Award: 4 Gewinner, 3 lobende Erwähnungen.

    Die gekürten Objekte des ersten EAE-Awards stehen in sechs europäischen Nationen und sie stehen für hervorragende Energieeffizienz. Es zeigt sich, dass WDVS einen wesentlichen Teil dazu beitragen. Außerdem zeigen die Siegerprojekte, wie mit WDVS Europas traditionelle Bauweisen erhalten und moderne Baukultur etabliert werden kann.

    Fotos in Druckqualität sind für folgende Projekte (noch) nicht vorhanden:

    Casa privata_Aosta

    Nachbericht 2. QG Talk „Brandschutz und Wärmedämmung – eine Frage der Verarbeitung?“, 26. September 2013

    „Brandschutz und Wärmedämmung –  eine Frage der Verarbeitung?“ 

    Brandheiß ging es bei der zweiten Veranstaltung der Reihe QG Talk der Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme her. Hitzeentwicklung, Sippenhaftung, Versicherungsbonus oder Wärme- kontra Klimaschutz: Die Ergebnisse der Diskussion im BENE Showroom zeigten wieder einmal deutlich auf, dass es ohne Zusammenarbeit und breiter Bewusstseinsbildung auch im Brandschutz keinen Schritt weitergehen wird.

    Nachbericht 3. Talk "Gekommen um zu sparen – Energieeffizienz mit Wärmedämmung", 27.2.2014

    "Gekommen um zu sparen – Energieeffizienz mit Wärmedämmung"

    Keine Wünsche an das Christkind wurden am dritten QG Talk der Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme (QG WDS) geäußert, sondern klare Forderungen für eine energieeffiziente Zukunft formuliert. Die Ergebnisse der Diskussion auf der Energiesparmesse Wels zeigten, dass ein gemeinsames und gesamtheitliches Vorgehen notwendig ist.

    Mit starken Branchenpartnern Sanierung in den Fokus rücken

    650 Millionen Euro - wir wissen etwas damit anzufangen! Das ist der Fördertopf der Sanierungsoffensive 2021/2022 der Bundesregierung. Damit das Geld abgeholt wird, an Frau und Mann kommt, haben wir eine unabhängige Kampagne gestartet. An Bord sind nun 13 Partner (Verbände, Interessensvertretungen, freiwillige Arbeitsgemeinschaften). Unser gemeinsames Ziel: ein energieeffizienter Gebäudebestand und damit ein Weg aus der Klima-, Arbeitsmarkt- und Wirtschaftskrise.

    Vorteile von Vollwärmeschutz

    Vollwärmeschutz ist VOLLER WERTE SCHUTZ für Umwelt, Haus und Finanzen! Voraussetzung dafür ist ein qualitativ verarbeitetes WDVS. Es verbessert das Raumklima und sorgt für Behaglichkeit. Zudem lässt sich viel Geld sparen. Denn wer dämmt, muss weniger heizen und reduziert automatisch seine Energiekosten. Weniger Energieverbrauch kommt auch der Umwelt zugute. Wärmedämmung leistet einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz.  Hier haben Sie alle Vorteile auf einen Blick.

    Aufdoppelung

    Sanierung von Wärmedämmverbundsystemen (Dämmung auf Dämmung). Sie nutzt die bestehende Dämmschicht als Auflage für das neue WDVS. Der Rückbau des alten Systems entfällt, die alte Dämmschicht bleibt zudem als zusätzliche Dämmung bestehen und schützt weiterhin vor Wärmeverlusten.

    PolyStyreneLoop managt Rohstoffkreislauf

    Styropor besteht zu etwa 98 Prozent aus Luft, die zwei Prozent Material können in den Rohstoffkreislauf zurückkehren, für neues EPS. Beim Netzwerk PolyStyreneLoop handelt es sich um eine Non-Profit-Genossenschaft mit Sitz in Terneuzen/Holland. Sie entwickelt und betreibt eine Pilotanlage mit dem CreaSolv©-Verfahren als wesentlichen Baustein zur EPS Kreislaufwirtschaft. Wir unterstützen PolystyreneLoop als Mitglied.

Seiten