Sanierungsoffensive 2018

Die Neuauflage der Förderaktion „Thermische Sanierung“ wurde beschlossen! Die Aktion wird mit den bekannten Eckpunkten fortgesetzt und weißt folgende Neuerungen vor:

• Private und Betriebe: Förderung der Umstellung von Heizungsanlagen auf klimafreundliche Heizsysteme (Solaranlage, Holzzentralheizung, Wärmepumpe, Nah-/Fernwärmeanschluss) durch einen Bonus iHv bis zu EUR 5.000,-

• Betriebe: Förderung von gebäudeintegrierten Photovoltaik-Anlagen mit mehr als 5 kWp

• Private: Erleichterung der Förderung von Teilsanierungen

 

Private wie Betriebe können ihre Sanierungsaktivitäten ab 18.6.2018 fördern lassen, dafür stehen 42,6 Mio. Euro zur Verfügung. Die Förderhöhen können ‒ abhängig von der Qualität der Sanierung ‒ bis zu 12.000,- Euro betragen, wobei die angeführten Förderungshöhen inkl. Bonus und Zuschlag mit max. 30 % der förderungsfähigen Investitionskosten begrenzt sind. Die betreffenden Gebäude müssen älter als 20 Jahre sein.

Die Abwicklung der Anträge erfolgt über die Bausparkassen (für Private) oder direkt über die Online-Plattform der KPC (für Betriebe). Die Einreichfrist läuft bis 28.2.2019.

Detailliertere Informationen finden Sie in unserer Rubrik Förderungen.

www.sanierungsscheck18.at

www.umweltfoerderung.at

  • In der Sanierung: IAF Bürogebäude, ETHOUSE Sieger 2014, xarchitekten © xarchitekten
In der Sanierung: IAF Bürogebäude, ETHOUSE Sieger 2014, xarchitekten © xarchitekten
« Zurück zur Übersicht