Unsere Seiten: Zertifizierter Fachverarbeiter (ZFV) ETHOUSE Award Verarbeitungsrichtlinie (VAR) Zum Zertifizierter Fachverarbeiter (ZFV) Zum ETHOUSE Award Zur Verarbeitungsrichtlinie (VAR)

Seitensuche

Search

The search found 94 results in 0.043 seconds.

Search results

    Nachbericht 1. QG Talk „Wärmedämmung – macht sie sich bezahlt?“, 18. Juni 2013

    „Wärmedämmung – macht sie sich bezahlt?“

    Sanierungs-Hype, Plattitüde, Dämmlüge und Manipulation – so vielfältig die Kritik, so groß der Ruf nach einer gesamtheitlichen Betrachtung von Wärmedämmung. Gefragt sind integrale Forschungsprojekte und ein effizientes Förderwesen. Schließlich bleibt Wärmedämmung unumgänglich für den Neubau und bei Sanierungsprojekten. Dass die Maßnahme ökonomisch, ökologisch und ästhetisch betrachtet werden muss, das bewies der erste QG Talk.

    WDVS – Wonach richten beim Vollwärmeschutz?

    Nicht nur Planer, Verarbeiter und Sachverständige sind immer wieder herausgefordert, am letzten Stand zu sein. Die Frage „Was gilt?“ wird immer wieder gestellt. Schon bei der Planung sind grundlegende Regeln und Hinweise zu berücksichtigen. Welche dies u.a. für den Vollwärmeschutz mit Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) sind, wird im Folgenden dargestellt. Erschienen Februar 2017, A3 DAS BAUMAGAZIN

    Verarbeitungsrichtlinie (VAR) für WDVS

    Das Standardwerk für Professionisten: Praxisnah und anschaulich bietet die VAR auf 180 Seiten technische Richtlinien und Detailzeichnungen zur Verarbeitung von Wärmedämmverbundsystemen (WDVS). Es finden sich alle relevanten Inhalte zum Thema, u.a. Untergründe, Befestigungen, Anschlüsse und Durchdringungen, Oberflächen, Gestaltung, bis hin zur Pflege und Wartung sowie Checklisten.
    Wir bieten die aktuelle VAR zum kostenlosen Download an.

    Recycling von WDVS

    In einer Studie, die mit finanzieller Unterstützung der ARGE Qualitätsgruppe WDS entstanden ist, haben das Fraunhofer Institut für Bauphysik und das FIW München die Möglichkeiten zur Verwertung ausgedienter WDVS-Komponenten umfassend untersucht. Das wichtigste Ergebnis: Entsorgungsprobleme sind nicht zu erwarten. Erschienen Juni 2015, A3 DAS BAUMAGAZIN

    WDVS – Sicherheit im System

    Laut Duden hat jedes Wort seine Geschichte, so auch das „System“. Die Herkunft des Begriffes wird mit „aus mehreren Teilen zusammengesetztes und gegliedertes Ganzes“ beschrieben. Auf dieser Basis – aus mehreren Teilen ein funktionierendes Ganzes zu erstellen – arbeiten viele verschiedene Bausysteme, inklusive Wärmedämmverbundsysteme (WDVS). Erschienen Februar 2015, A3 DAS BAUMAGAZIN

    WDVS auf Holzuntergründen

    Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) sind in Österreich durch allgemein geltende ÖNORMEN geregelt. Für deren Applikation auf Holzuntergründe nach ÖNORM B 6400 sind Holzwerkstoffplatten gemäß ÖNORM EN 13986 (ausgenommen poröse Platten) als Untergrund geeignet. Andere Holzwerkstoffe bedürfen eines Eignungsnachweises des Systemhalters! Erschienen August 2014, A3 DAS BAUMAGAZIN

Pages