Unsere Seiten: Zertifizierter Fachverarbeiter (ZFV) ETHOUSE Award Verarbeitungsrichtlinie (VAR) Zum Zertifizierter Fachverarbeiter (ZFV) Zum ETHOUSE Award Zur Verarbeitungsrichtlinie (VAR)

WWF und GLOBAL2000: 20 Maßnahmen zur Klimaneutralität

Hohe Energiepreise, Abhängigkeit von Energieimporten, Klimakrise: Anlässlich der zeitgleichen Krisen fordern der WWF Österreich und GLOBAL 2000 die rasche Umsetzung von 20 Maßnahmen für den Ausstieg aus Öl und Gas.

Wir begrüßen diese Maßnahmen und im Sinne unseres Tuns haben wir folgende Auszüge für Sie. Alle 20 Maßnahmen finden Sie im Dokument zum Download am Seitenende.

 

4. Attraktive und sozial gerechte Förderungen für Heizkesseltausch, thermische Sanierung sowie kostenlose unabhängige Energieberatungen sollen dauerhaft zur Verfügung stehen. Dieses Paket sichert die Fortführung und Ausweitung des Sanierungsschecks und gewährleistet die Umstellung auf effiziente, klimafreundliche Heizungen. Für energiearme, notleidende Haushalte soll es besonders starke finanzielle Unterstützungen geben: Zum Beispiel sollte das Förderangebot von bis zu 100 Prozent der Kosten für die thermische Sanierung und die Umrüstung der Heizung dauerhaft abgesichert werden.

5. Beschluss eines Sanierungsplans, der klimafitte Gebäude zum Standard macht und den Wandel beschleunigt. Derzeit liegt die thermische Sanierungsrate nur bei etwa 1,4 Prozent statt der nötigen drei Prozent.

8. Jährliche Energiespar-Milliarde (zusätzlich zu bestehenden Mitteln). Die effizienteste Kilowattstunde ist jene, die gar nicht erst verbraucht wird. Daher muss Energiesparen mit einem langfristigen Sonderbudget ausgestattet werden. Mit einer zusätzlichen Milliarde pro Jahr könnten insbesondere die folgenden Maßnahmen geschaffen bzw. beschleunigt werden: eigene Energiespar-Gutscheine für alle Haushalte sowie Klein- und Mittelbetriebe, Finanzierung von Energiesparmaßnahmen in der Industrie und danach Mittelrückfluss aus den Einsparungen (Contracting Modell), sofortige Abschreibemöglichkeiten für Energiespar-Investitionen etc.

13. Fachkräfte-Offensive starten: Die Energiewende leidet unter einem Mangel an Fachkräften. Daher sollten Wirtschafts-, Klimaschutz- und Arbeitsministerium gemeinsam mit den Bundesländern ein neues Fachkräfte-Paket vorlegen, das die Umsetzung der notwendigen Energiewende-Projekte sicherstellt.

 

Alle 20 Maßnahmen finden Sie hier.

 

Weblinks

Pressemeldung von GLOBAL2000

Bericht auf WWF

 

  • Raus aus Öl und Gas - rein ins Wohlfühlen; Foto: Fotolia
Raus aus Öl und Gas - rein ins Wohlfühlen; Foto: Fotolia
« Zurück zur Übersicht