Unsere Seiten: Zertifizierter Fachverarbeiter (ZFV) ETHOUSE Award Verarbeitungsrichtlinie (VAR) Zum Zertifizierter Fachverarbeiter (ZFV) Zum ETHOUSE Award Zur Verarbeitungsrichtlinie (VAR)

Seitensuche

Ihr Suche ergab 120 Treffer in 0.062 Sekunden.

Suchergebnisse

    WDVS – Vollwärmeschutz ist Werteschutz!

    Der Begriff „Fassade“ leitet sich aus dem lateinischen facies für Angesicht ab. Es ist das gestaltete „Gesicht“ eines Gebäudes. Da steckt nicht nur mehr dahinter, sondern auch mehr drin! Hatten früher „Fassaden“ repräsentative Aufgaben, man denke dabei an „Prunkfassaden“, wurde teilweise sogar in Vorder- und / oder Rückansicht unterschieden, sind heutige Fassaden eines Gebäudes deren gesamte Hülle. Eine moderne Fassade erfüllt somit zahlreiche Aufgaben, dies gilt im Besonderen auch für eine Fassade mit einem Wärmedämmverbundsystem (WDVS) – einem Vollwertschutz.

    WDVS – Wonach richten beim Vollwärmeschutz?

    Nicht nur Planer, Verarbeiter und Sachverständige sind immer wieder herausgefordert, am letzten Stand zu sein. Die Frage „Was gilt?“ wird immer wieder gestellt. Schon bei der Planung sind grundlegende Regeln und Hinweise zu berücksichtigen. Welche dies u.a. für den Vollwärmeschutz mit Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) sind, wird im Folgenden dargestellt. Erschienen Februar 2017, A3 DAS BAUMAGAZIN

    Verarbeitungsrichtlinie (VAR) für WDVS

    Das Standardwerk für Professionisten: Praxisnah und anschaulich bietet die VAR auf 180 Seiten technische Richtlinien und Detailzeichnungen zur Verarbeitung von Wärmedämmverbundsystemen (WDVS). Es finden sich alle relevanten Inhalte zum Thema, u.a. Untergründe, Befestigungen, Anschlüsse und Durchdringungen, Oberflächen, Gestaltung, bis hin zur Pflege und Wartung sowie Checklisten.
    Wir bieten die aktuelle VAR zum kostenlosen Download an.

    Recycling von WDVS

    In einer Studie, die mit finanzieller Unterstützung der ARGE Qualitätsgruppe WDS entstanden ist, haben das Fraunhofer Institut für Bauphysik und das FIW München die Möglichkeiten zur Verwertung ausgedienter WDVS-Komponenten umfassend untersucht. Das wichtigste Ergebnis: Entsorgungsprobleme sind nicht zu erwarten. Erschienen Juni 2015, A3 DAS BAUMAGAZIN

    WDVS – Sicherheit im System

    Laut Duden hat jedes Wort seine Geschichte, so auch das „System“. Die Herkunft des Begriffes wird mit „aus mehreren Teilen zusammengesetztes und gegliedertes Ganzes“ beschrieben. Auf dieser Basis – aus mehreren Teilen ein funktionierendes Ganzes zu erstellen – arbeiten viele verschiedene Bausysteme, inklusive Wärmedämmverbundsysteme (WDVS). Erschienen Februar 2015, A3 DAS BAUMAGAZIN

    Die Zukunft zeigt Richtung Kreislaufwirtschaft

    Im Gespräch mit QG-Sprecher DI Dr. Clemens Hecht

     

    Haben Sie gute Nachrichten, Herr Hecht?

    Clemens Hecht: Mich freut der große Zuspruch, den wir 2020 erfuhren. Zum Beispiel für den ETHOUSE Award, den wir zum zehnten Mal an vier herausragende energieeffiziente Gebäudesanierungen verliehen haben. Die Siegerobjekte zeigen eindrucksvoll das Einsparungspotenzial: bis zu 86 Prozent weniger Energieverbrauch nach der Sanierung.

    Interview mit DI Dr. Clemens Hecht

    Zur freien redaktionellen Verwendung:

    Interview mit DI Dr. Clemens Hecht

    Sprecher der ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme (QG WDS)
     

    Haben Sie gute Nachrichten, Herr Hecht?

    Clemens Hecht: Mich freut der große Zuspruch, den wir 2020 erfuhren. Zum Beispiel für den ETHOUSE Award, den wir zum zehnten Mal an vier herausragende energieeffiziente Gebäudesanierungen verliehen haben. Die Siegerobjekte zeigen eindrucksvoll das Einsparungspotenzial: bis zu 86 Prozent weniger Energieverbrauch nach der Sanierung.

Seiten